vendange-valeyres

Alle unsere Weinberge werden im Sinne eines naturnahen Anbaus bewirtschaftet. Der Boden wird im Winter bearbeitet, und im Sommer wachsen zwischen den Rebenzeilen Kräuter und Gräser. Je nach Rebsorte und Lage praktizieren wir für die Rebenerziehung den Gobelet-, den Cordon- oder den Guyot-Schnitt. Arbeiten wie das Ausbrechen, das Entlauben und die Ernte der Trauben werden mit der Hand erledigt, weil sich die meisten unserer Weinberge in Hanglage befinden. Die Trauben werden in Kisten transportiert, damit sie wohlbehalten im Keller ankommen und ihren Geschmack voll entfalten können.

Wir ernten und bauen jede Lage einzeln aus, damit die Charakteristika der verschiedenen Parzellen erhalten bleiben und nach dem Ausbau echte Terroir-Weine aus dem Fass kommen.

Der See reflektiert die Sonnenstrahlen und sorgt dafür, dass die Trauben der Weinberge in Südlage schnell reifen. Die gesamte Produktion erfolgt nach dem Umweltstandard Vitiswiss und nach den Richtlinien der Integrierten Produktion.

Domaine du Daley

Appellation Lavaux – Grand Cru de Villette

Fläche: 7 ha
Gefälle: 20-35 %, Südausrichtung

Boden: humushaltig mit Felsschutt, Schotter in den tieferen Lagen der Domaine, leicht kalkhaltig und sehr lehmig, kompakt, nährstoffreich in den höheren Lagen

Chardonnay, Sauvignon Blanc und Viognier: Anbau in 450 m Höhe, Terrassenlage
Chasselas: 500-550 m Höhe, Hanglage
Gamaret, Garanoir: 580 m Höhe, Hanglage
Pinot Noir: 600 m Höhe, Hanglage

vigne-daley
vigne-mouniaz

Domaine de la Mouniaz

Appellation Lavaux – Grand Cru de Epesses

Fläche: 1 ha
Gefälle: 25-40 %, Südostausrichtung

Boden: humushaltig, leicht kalkhaltig, sandig und lehmig

Plant Robert: 450 m Höhe, Terrassenlage
Chasselas: 500 m Höhe, Terrassenlage

St-Saphorin

Appellation Lavaux – Grand Cru de St-Saphorin

Fläche: 1 ha
Gefälle: 15-20 %

Boden: humushaltig und sandig, leicht kalkhaltig

Merlot, Cabernet, Syrah: 390 m Höhe, Südhang

vigne-st-saph
vigne-chatalet

Chatalet

Appellation Lavaux – Grand Cru de Lutry

Fläche: 1,2 ha
Gefälle : 15-25 %, Südostausrichtung

Boden: humushaltig und sandig, leicht kalkhaltig

Merlot, Cabernet, Syrah und Plant Robert: 400 m Höhe, Hanglage
Pinot Noir: 400 m Höhe, leichte Hanglage

Côtes de l’Orbe

Fläche: 2 ha
Gefälle: 25-50 %
Boden: Kalklehmboden, nährstoffreich, Schotter, humushaltig in den tieferen Lagen
Gamay und Gamaret: 450 m Höhe, Südosthang

vigne-orbe